Batterie ausgelaufen - zum Ausrasten!

Hier kommt alles rein, was woanders keinen Platz hat. Muss nicht unbedingt über Fotografie sein.

Moderator: Schlunzi

Benutzeravatar
kueken
Beiträge: 109
Registriert: 28.09.2014, 19:48

Batterie ausgelaufen - zum Ausrasten!

Beitragvon kueken » 20.12.2014, 11:52

Liebe Forumsbewohner, :rolleyes:

ich möchte ein aktuelles Missgeschick nutzen, um mal wieder alle daran zu erinnern, dass es heute Batterien mit Auslaufschutz gibt und Akkus sowas furchtbares nicht machen!

Heute nach langer Zeit meinen lieben Blitz rausgeholt - voller Euphorie, denn es soll ein Fotowochenende werden. Set aufgebaut.
Vor zwei Wochenenden schon gewundert, wo das weiße Pulver herkommt. Nicht beachtet. :wall: :wall: :wall:
Brav Akkus geladen und wollte frisch geladen ans Werk. :eek: :eek: :eek: :eek: :eek: :eek: :eek: Batterien ausgelaufen.
Erinnert. Vor 6 Monaten auf einem Shooting nicht genug Akkus gehabt und zum Ende Batterien reingetan. :stupid: :stupid: :stupid:

Ergebnis: Der Mann hat den Blitz gerettet und ist nun mindestens für dieses Wochenende königlich zu verehren. :miri:

Er hat eben schon einmal wieder geblitzt und wird nun mit Blitz-Föhn-Ständer getrocknet.

Die Daumen sind gedrückt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Vermutlich eher selten da, dann aber mit vollem Herzen!

Ihr könnt meine Bilder beliebig bearbeiten und im Ursprungsstrang wieder anhängen! Ich freue mich über einen Hinweis, was ihr gemacht habt... Danke!
Benutzeravatar
Seebär
Beiträge: 711
Registriert: 04.08.2014, 05:57
Kontaktdaten:

Re: Batterie ausgelaufen - zum Ausrasten!

Beitragvon Seebär » 20.12.2014, 12:07

*festalleGriffelsumdieDaumenwickel*

... ich hoffe wirklich das es klappt! :)

... ich habe inzwischen so viele Eneloops im Haus das ich gar keine Batterien mehr kaufen muss ... und für die zu harten Aufsteckzahnbürste weiß ich jetzt auch eine Verwendung! :top:
Gruß Stef,
… oder in alphabetic Order: BiBär, Das Plüsch, H2O-Teddy, ... (der zu kurzen Signatur zum Opfer gefallen) ... Teichteddi, Tümpelbruno, Zehplüschi :D

Macht´s gut und Danke für den Fisch. - Douglas Adams
Benutzeravatar
solaner
Beiträge: 1290
Registriert: 04.08.2014, 11:56

Re: Batterie ausgelaufen - zum Ausrasten!

Beitragvon solaner » 20.12.2014, 12:21

Puh, Glück gehabt. :top:
mir ist vor Jahren der Ersatz-Akku meiner (damals) D60 in der Kamera auf-geplatzt. Zum Glück stand er so unter Druck, dass nichts ausgelaufen ist. Mit viel Prockeln und Schütteln herausbekommen, wo das Ding dann noch dicker wurde. Schnell in eine Tüte und ab nach draußen. Mit dem nächsten Sondermüll dann entsorgt. Die Kamera hat es auch klaglos überlebt. seit dem kaufe ich keine kompatiblen Akkus mehr, sondern nur noch Originale.
Wenn Dir das Leben eine Zitrone gibt, frag nach Salz und Tequila!

Mein Reise-Blog http://solaner.wordpress.com
und mein anderer Blog: http://www.solaner.eu/blog/
Benutzeravatar
kueken
Beiträge: 109
Registriert: 28.09.2014, 19:48

Re: Batterie ausgelaufen - zum Ausrasten!

Beitragvon kueken » 20.12.2014, 12:28

So die "Explosionsgeräusche" sind weg und er scheint echt wieder ganz ok.
Es blitzt wieder.

Danke für die Daumen :top:

:D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D

Teichplüsch: Es liegt ja nicht an fehlenden eneloops - nur an einer nicht ladenden Bedienerin :lol: .


Der Mann hat es heile gemacht :miri: !
:lol: Wochenende gerettet und Blitz auch.
Vermutlich eher selten da, dann aber mit vollem Herzen!

Ihr könnt meine Bilder beliebig bearbeiten und im Ursprungsstrang wieder anhängen! Ich freue mich über einen Hinweis, was ihr gemacht habt... Danke!
Benutzeravatar
Seebär
Beiträge: 711
Registriert: 04.08.2014, 05:57
Kontaktdaten:

Re: Batterie ausgelaufen - zum Ausrasten!

Beitragvon Seebär » 20.12.2014, 12:32

kueken hat geschrieben:Teichplüsch: Es liegt ja nicht an fehlenden eneloops - nur an einer nicht ladenden Bedienerin :lol: .


... naja ... nur an einem erkannten Problem kann man arbeiten :p

kueken hat geschrieben:Der Mann hat es heile gemacht :miri: !
:lol: Wochenende gerettet und Blitz auch.
:top: ... dann stelle hier mal 'ne Reparaturanleitung ein :angel:
Gruß Stef,
… oder in alphabetic Order: BiBär, Das Plüsch, H2O-Teddy, ... (der zu kurzen Signatur zum Opfer gefallen) ... Teichteddi, Tümpelbruno, Zehplüschi :D

Macht´s gut und Danke für den Fisch. - Douglas Adams
Benutzeravatar
kueken
Beiträge: 109
Registriert: 28.09.2014, 19:48

Re: Batterie ausgelaufen - zum Ausrasten!

Beitragvon kueken » 20.12.2014, 12:55

... das kann ich gerne machen, zumindest ein paar Tipps... :)

allerdings habe ich gerade ein ganz komisches Gefühl weil er gerade wieder so ein Explosionsgeräusch gemacht hat - blitzt aber ganz normal :rolleyes:
Vermutlich eher selten da, dann aber mit vollem Herzen!

Ihr könnt meine Bilder beliebig bearbeiten und im Ursprungsstrang wieder anhängen! Ich freue mich über einen Hinweis, was ihr gemacht habt... Danke!
Benutzeravatar
kueken
Beiträge: 109
Registriert: 28.09.2014, 19:48

Re: Batterie ausgelaufen - zum Ausrasten!

Beitragvon kueken » 21.12.2014, 09:48

Also das Ergebnis nach einigen Fotos sieht so aus, dass der Blitz zwar blitzt und den Kondensator lädt und auch sonst alles tut, was er soll.
Nur eins tut er nicht mehr: Als Slave auslösen.

Entweder habe ich gestern spontan nach dem ganzen Ärgern das Blitz einstellen verlernt (durchaus möglich - ich habe mir sogar die Anleitung meiner Kamera rausgeholt :stupid: das ist Jahre her) oder es hat diese Funktion zerschossen. Ich weiß noch nicht mal wie das funzt - Fotozelle?

Egal. Ich wollte ja eh mal nach Blitzen gucken :rolleyes: . Grrrrr. :grumble:

Glück im Ünglück - hauptsache er funktioniert. :rolleyes:
Vermutlich eher selten da, dann aber mit vollem Herzen!

Ihr könnt meine Bilder beliebig bearbeiten und im Ursprungsstrang wieder anhängen! Ich freue mich über einen Hinweis, was ihr gemacht habt... Danke!
e_o_s
Beiträge: 131
Registriert: 22.08.2014, 09:33
Kontaktdaten:

Re: Batterie ausgelaufen - zum Ausrasten!

Beitragvon e_o_s » 24.12.2014, 05:08

Du machst das schon :D
Das eine einzelne Funktion Softwaretechn. einfach weg ist, kann ich nicht glauben.
Vielleicht nimmt die Fotozelle sich auch Strom direkt von der Batterie und nicht über Umwege.
Dann könnte sich was gelöst haben oder ist weggeätzt.....
Benutzeravatar
Naxotin
Beiträge: 479
Registriert: 11.08.2014, 11:06

Re: Batterie ausgelaufen - zum Ausrasten!

Beitragvon Naxotin » 26.12.2014, 11:37

Urgs, das klingt ja alles recht abenteuerlich ...
Ich drück auch mal die Daumen, dass das Teil nach all der Mühe wieder funktioniert. :top:
*an meinen durchgebrannten Blitz denken muss, der mich damals 180,– Euro für die Reparatur gekostet hat ...*
Benutzeravatar
Mike
Beiträge: 393
Registriert: 14.08.2014, 21:18
Kontaktdaten:

Re: Batterie ausgelaufen - zum Ausrasten!

Beitragvon Mike » 28.12.2014, 23:31

Hatte vor kurzem das Problem wegen meiner "Dummheit" mit der Empfänger für den Blitz.
Dann viel mir ein das ich 2 davon habe und hab den dann gerettet.
Durch Fehler wird man(n) klug :stupid:
Meine Bilder dürfen bearbeitet und im selben Thread wieder eingestellt werden.
Benutzeravatar
kueken
Beiträge: 109
Registriert: 28.09.2014, 19:48

Re: Batterie ausgelaufen - zum Ausrasten!

Beitragvon kueken » 01.01.2015, 21:59

e_o_s hat geschrieben:Du machst das schon :D
Das eine einzelne Funktion Softwaretechn. einfach weg ist, kann ich nicht glauben.
Vielleicht nimmt die Fotozelle sich auch Strom direkt von der Batterie und nicht über Umwege.
Dann könnte sich was gelöst haben oder ist weggeätzt.....


Ich weiß gar nicht genau, wie die Funktion abläuft. Trotz zahlreicher go***lerei bin ich auch nicht schlauer.
Ich hab mich nun damit abgefunden, denn das Risiko, dass er nach nochmaligem Auseinanderbau vielleicht dann gar nicht mehr klappt, ist mir zu groß.

:rolleyes:

:o an alle: Danke für die Anteilnahme!
Vermutlich eher selten da, dann aber mit vollem Herzen!

Ihr könnt meine Bilder beliebig bearbeiten und im Ursprungsstrang wieder anhängen! Ich freue mich über einen Hinweis, was ihr gemacht habt... Danke!

Zurück zu „Small Talk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste